Jury & Coachs

Sonja Bütikofer ist ursprünglich klassische Bühnentänzerin. Heute tanzt sie die unterschiedlichsten Stile, organisiert Tanz-Festivals und vieles mehr. Sie liebt Salsa, Tango, Ballett, Jazz Dance, Kizomba und andere. Obwohl sie leidenschaftlich gerne tanzt, sind für sie die Begegnungen beim Tanzen immer noch das Wichtigste. Am Festival "Vertanzt", das sie gegründet hat, tanzen oft 10-Jährige neben 70-Jährigen. Seit zehn Jahren leitet sie eine Kizomba-Tanzschule in Zürich.

Sonja Bütikofer war 2018 Jury-Mitglied beim DanceQweenz-Contest in Zürich.

(ganz rechts)

Stefanie Friedli leitet bei DanceQweenz die Hip-Hop Kurse an den Standorten Basel und Bern. Steffi hat schon früh das Tanzen für sich entdeckt. Seit 23 Jahren tanzt sie und seit zehn Jahren unterrichtet sie an der New Dance Academy in Bern.

In den letzten Jahren tanzte sie an verschiedenen Competitions - unter anderem auch an den  Schweizermeisterschaften. Sie holte sich dort mit ihrer Hip-Hop-Showgruppe und der Jazzgruppe den Titel. Im letzten Jahr gewann sie mit dem New Dance Academy Team das "Masters on Stage" und sie konnte unter anderem am Energy Air sowie der Energy Fashion Night tanzen. 

Nadine Imboden kommt aus dem Wallis und träumte schon als Kind von der Bühne und vom Fernsehen. Heute ist sie Tänzerin, Regisseurin und Choreografin. Sie hat lange für das Schweizer Radio und Fernsehen gearbeitet und sehr viele Shows inszeniert, so z.B. "Elite Model Look", "Swiss Music Awards" oder "Benissimo". Seit über 15 Jahren hat sie eine eigene Firma und produziert selbst Shows und Multimedia-Events.

Nadine Imboden war 2018 Jury-Mitglied beim DanceQweenz-Contest in Zürich.

(erste von links)

Bigna leitet die Hip-Hop-Kurse für DanceQweenz in Bern. Bigna konnte mit ihren 22 Jahren bereits viele Erfahrungen im Tanzen sammeln, sei dies im Jazz, Hip-Hop oder Contemporary.

Mit der Xpression Dance Company konnte sie letztes Jahr Linda Fäh in der Finalsendung von "Darf ich bitten?" (SRF) unterstützen und am Energy Air 2018 mit Nickless auf der Bühne auftreten. Zusätzlich holte sie mit dem New Dance Academy-Team den "Masters On Stage"-Titel nach Bern. Bigna arbeitet auch als Tanzlehrerin in der New Dance Academy in Bern.

Jazzy Jes (Jessica Rieben) hat schon mit elf Jahren ihre Leidenschaft fürs Tanzen entdeckt – genauer gesagt für Hip-Hop und später für Breakdance. Heute ist sie eine der besten Breakdancerinnen in der Schweiz. 2018 hat sie an der Weltmeisterschaft der Breakdancer mitgetanzt, dem Red Bull BC One. Sie kommt aus Thun und hat dort zusammen mit drei Freunden nun das Tanzstudio The Yard eröffnet.

Jazzy Jes war 2018 Jury-Mitglied beim DanceQweenz-Contest in Zürich.

(Vorne: Jazzy Jes in Pose)

Julie Matrins leitet die Jazz-Workshops bei DanceQweenz in Bern und in Basel. Sie ist Tänzerin und Tanzlehrerin. Ihre Tanzausbildung hat sie in verschiedenen Grossstädten wie New York, London und Los Angeles absolviert.

Im Unterricht hat sie ihre ganz persönliche Leidenschaft gefunden: Sie liebt es, Kindern und Teenagern die Freude am Tanzen weitergeben zu können. Neben der Freude und dem Spass am Tanzen sind für Julie Disziplin und Hartnäckigkeit wichtig. Sie legt grossen Wert darauf, dass jeder und jede etwas Neues lernt in einer ihrer Stunden und dies auch einsetzen kann.

Lisa übernimmt für DanceQweenz in Basel die Hip-Hop-Kurse. Lisa bildete sich tänzerisch in der Schweiz und in New York aus. Sie unterrichtet in der New Dance Academy Jazz und Hip-Hop und steht selber immer noch sehr gerne auf der Bühne. Sie arbeitet seit vielen Jahren in der Tanzbranche - sowohl mit Jugendlichen, als auch mit Erwachsenen und freut sich beim DanceQweenz-Workshop dabei zu sein! 

Joram leitet die Breakdance-Kurse von DanceQweenz in Bern und Basel. Er selber tanzt seit 13 Jahren leidenschaftlich B-Boying. Er unterrichtet an verschiedenen Standorten Tanz und Akrobatik. Zudem ist er Mitglied der Showgruppe Styleacrobats. Mit der Crew steht er öfters auf der Bühne und begeistert das Publikum mit seinem Können.