logo

Ein Final, der doch noch zustande kam

Klappt es oder doch nicht? Nach Verschiebungen vom November 2020 in den März und Mai 2021, fand unser Saisonabschluss definitiv am 2. Mai statt. Wir freuten uns auf alle Finalistinnen aus den Contests in Zürich, Basel und Fribourg, die mit dabei waren.

Ja, wir tanzten. Und wir sind sicher: Es war ein stimmungsvoller Final trotz der Einschränkungen. Wir nahmen das als kreative Herausforderung an und gaben unser Bestes. Es war leider so, dass wir kein externes Publikum zulassen durften. D.h. wir mussten Eltern, Grosseltern, Geschwister, Freund*innen und Fans auf den Livestream vertrösten und dankten fürs Verständnis.

Wir haben den Zugang zum Stream - wie schon in Basel - in einem passwortgeschützen Link verschickt vor dem Final. Denn öffentlich streamen können und wollen wir wegen der Urheber- und Persönlichkeitsrechte nicht. Es geht einzig darum, Höhepunkte mit der Familie und Angehörigen zu teilen und gemeinsame Erinnerungen zu generieren in dieser doch besonderen Zeit.

Natürlich wird es auch Fotos geben und auch einen filmische Kurzzusammenfassung. Wir machen da keine Abstriche: Denn es ist und bleibt ein Final.

Hier geht's zu den Impressionen des Finals im Landhaus Solothurn.

Drei kleine Finale geben auch einen grossen

Aufgrund der Bestimmungen und Kontaktbegrenzung mussten wir sehr darauf achten, dass wir nicht zu grosse Durchmischung haben. An diese Regel halten wir uns. Aus dem Grund gab es pro Altersgruppe einen in sich geschlossenen Final mit anschliessender Preisverleihung.

Die Tänzerinnen konnten den Auftritten ihrer Altersgruppe zuschauen - wir haben im Rahmen der Lockerungen für die Altersgruppe U20 diese Möglichkeit. Es galt allgemeine Maskenpflicht in den Innenräumen - der Auftritt auf der Bühne durfte ohne erfolgen. Auch eine kleine Verpflegung war vorgesehen: Wir nutzten die offene Terrasse des Palais Besenval und den Park, der ans Landhaus anschliesst. Konsumation in den Innenräumen ist im Moment nicht erlaubt.

Wann: Sonntag, 2. Mai, 13.30 - ca. 19.30 Uhr.
Wir starten nach Altersgruppen. D.h. die Uhrzeit des Finals der jeweiligen Altersgruppe ist entscheidend. Wir haben Besichtigungszeit der Bühne eingeplant. Für die Jüngsten gibt es auch einen Probedurchlauf. Alle Infos gibt es zusammengefasst hier.

Wo? Landhaus Solothurn, Landhausquai 4, 4500 Solothurn. (Google Maps)
Neben dem Landhaus können wir auch die Räumlichkeiten des benachbarten Palais Besenval und der Jugendherberge, die schräg gegenüber liegt, nutzen.

Anreise: Wir empfehlen Anreise mit der Bahn - das Landhaus liegt ca. 5 Minuten zu Fuss vom Bahnhof entfernt.

Wichtig: Das Landhaus liegt in der verkehrsfreien Altstadt von Solothurn. D.h. es stehen keine Parkplätze zur Verfügung. Gruppen mit Requisite können wir aber eine Zufahrtsbewilligung ausstellen. Bitte meldet euch hierzu direkt bei ursula.weber(at)infoklick.ch. Wir versuchen das möglichst einfach zu halten. Bei kleineren Sachen können wir vom Team auch beim Tragen helfen.

Notfallnummer: Ursula Weber, 079 825 75 51

Altersgruppe 9 – 12 Jahre

Einchecken im Palais Besenval (zugeteilte Garderoben) ab 12.00 Uhr. Bitte nutzt diese Garderoben. Es ist nicht möglich, Kleider und Gepäck im Landhaus zu deponieren. Aufwärmen in den Räumen ist möglich.
Einen weiteren, grossen Aufwärmraum hat es in der Säulenhalle im Landhaus (mit Steinboden) und im Dojo im 2. Stock (Turnhallenboden).

Ab 12.30: Vorbesichtigung der Bühne im Landhaus. Bitte den Zugang via den Park des Palais Besenval nutzen. Wir bieten hier auch einen Schnelldurchlauf an, damit ihr euch an die Bühne gewöhnen könnt.

Start des Contests in dieser Altersgruppe: 13.30 Uhr.

Altersgruppe 13 – 16 Jahre

Einchecken im Landhaus, Haupteingang Erdgeschoss (zugeteilte Garderoben) ab 14.15 Uhr. Bitte keine Kleider und persönliche Sachen in den öffentlichen Bereichen deponieren.
Aufwärmen in der Säulenhalle und im Dojo. Besichtigung der Bühne ca. 15.10 – 15.30

Start des Contests dieser Altersgruppe: 15.30 Uhr.

Altersgruppe 17 – 20 Jahre

Einchecken im Palais Besenval (zugeteilte Garderoben) und Aufwärmen: ab 16.15 Uhr in der Säulenhalle des Landhauses und im Dojo (2. Stock).
17.00 bis 17.15 Uhr (ev. auch etwas früher): -> Vorbesichtigung der Bühne.

Start des Contests in dieser Altersgruppe: 17.15 Uhr.

Download Detailprogramm (PDF)

13.30 – 13.40 Uhr:

Begrüssung im Grossen Saal, Landhaus

13.40 – ca. 15.05 Uhr:

Altersgruppe 9-12 Jahre (8 Teams à 6 Min.)

 

Las Bonitas

 

Baby Blaster

 

Junior Tilties

 

RabbiZ

 

HeSa Crew

 

JV Youngsters

 

The Spirits

 

Level Up!

14.30 – 14.45 Uhr:

Eine Viertelstunde Pause - Jurybesprechung

14.45 – 15.05 Uhr:

Show-Act, Preisverleihung und Verabschiedung

15.30 – 17.00 Uhr:

Altersgruppe 13–16 Jahre (Kurzbegrüssung, 7 Teams à 6 Minuten)

 

NiMa River

 

New Seedz

 

Loana

 

NiMa Demon in me

 

Starlight

 

The Wonder

 

NiMa Panic Room

16.22 – 16.40 Uhr:

Eine Viertelstunde Pause - Jurybesprechung

16.40 – 17.00 Uhr:

Show-Act, Preisverleihung und Verabschiedung

17.15 – 19.00 Uhr:

Altersgruppe 17–20 Jahre (Kurzbegrüssung, 9 Teams à 6 Minuten)

 

Roundabout St. Gallen youth

 

Just Passion

 

The Armada G

 

MerakiNiLa

 

Elyeris

 

Dynamint

 

Collusion

 

Mova Dance Individuals

 

Bana2Kin

18.20 – 18.35 Uhr:

Viertelstunde Pause, Jurybesprechung

18.35 – 19.00 Uhr:

Preisverleihung und Verabschiedung

   

Download Detailprogramm (PDF)

 

Zur diesjährigen Jury gehören Laureus-Botschafterin Sarah van Berkel, Charlotte CottingSandro Minasi und Jessica Rieben. Wir freuen uns sehr auf Remo Widmer, der zweisprachig durch den Final-Nachmittag führt.

Save the Date für den Final 2021

Merke dir schon jetzt das Datum des Schweizer Finals vor. Er findet in Solothurn am 27. November 2021 statt. Da tanzen dann die Teams, die bei den regionalen Ausscheidungen in Bern, Zürich, Moutier und in Locarno gewonnen haben.

DanceQweenz ist ein Projekt von infoklick.ch, Kinder- und Jugendförderung Schweiz. Das Projekt wird ermöglicht durch die Laureus Stiftung Schweiz.